„Ich muß“ … ein kurzer mixed-media-Dialog

Ich bin … zurück aus der sommerlichen Arbeitsphase, hab auch schon den steilen Herbststart hinter mir … und wollt‘ mir nun gemütlich die goldene Herbstsonne ein bissi aus der Nähe anschauen. Dabei stolpere ich über eine antiquarische Bücherkiste … Wühle ein bissi gedankenlos zwischen den alten Büchern rum – die greifen sich wirklich gut an, und ganz unterschiedlich – blättere noch weniger denkend durch eines der Druckwerke vergangener Zeiten …

Alte, fast leere Buchseite mit "Ich muß" bedruckt - und m)eine digitale Reaktion daraufUnd Zufall oder nicht, das Kapitel „Ich muß“ springt mich unvermutet aus dem alten, analogen Medium an – Seite füllend!

Schreck, Schock – ich weiche zurück!

Meine innere Reaktion ist klar … und mein erster Gedanke wird als digitale Antwort wieder (analog) auf die Buchseite zurück gedruckt:
(zum Vergrößern & Enträtseln auf das Bild klicken)

… anschließend „musste“ ich darüber nachgrübeln, ob diese analog-digital-analoge Kommunikationssituation eigentlich ein mixed-media-Dialog mit einem alten Buch oder doch nur ein stummer Monolog in der Herbstsonne war.


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!