onAIR & onDemand … Freies Wissen ermöglichen

Orange 94.0 ist das Freie Mitmach-Radio in Wien.
Die Sendereihe „Stadtradio“ ermöglicht durch Mobile-Reporting per Smartphone das Erstellen von eigenen Radio-Beiträgen direkt Vorort dort, wo was Spannendes, Wichtiges, Interessantes, Besonderes … oder einfach Merk-Würdig-es los ist.
So zum Beispiel … der Wikimedia Hackathon 2017 in Wien


Ende Mai war der internationale Wikimedia Hackathon 2017 in Wien …
Mein Audio-Streifzug macht allerlei Menschen und ihre Motivationen hinter der WWWelt des Freien Wissens sicht/erlebbar. Mit einem Android-Handy eingefangen, mit Freier Software zur Sendung gemiXed und via Freiem Radio o94.at heute (15.6.2017, 11:50Uhr) in Wien onAir (Frequenz 94.0) … gebracht.
Anschließend auch unter einer Freien (cc)-Lizenz onDemand im Cultural Broadcasting Archive der Freien Radios Österreichs (cba.fro.at) wwwebweit nach-hörbar …
Soviel Freiheit ist nicht zu glauben? Doch!
Und durch die Kombination vielerlei Freiheiten auch machbar!
Zusätzlich ist heute sogar noch ein Freier/Feiertag! ;)

Also, am besten: Einfach zurücklehnen und den vielen Frei*willigen rundum Wikimedia lauschen, die 2017 in Wien die Freie Software Mediawiki al Basis für allerlei Freier Wissensprojekte weiterentwickelt haben.

DANKE! Ich danke Wikimedia Austria für die Unterstützung und die Gelegenheit zur Teilnahme am Hackathon! Und danke auch an alle freiwilligen Wortspenden, die diesen Beitrag erste möglich machten!


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!

miXed: EUropaTAG – EUropa – EUopenDAY – EuropaRAT – …

Heute am 9. Mai ist Europatag – also EUropaTAG.

Hier ein paar #TAGs zum Tag:
#EU #EUopenDAY #Europatag #ZukunftEU …

Und dann gibts da noch den #Europarat (Council of Europe) – der mit der EU jetzt nix zu tun hat – sich am 5. Mai mit einem eigenen #Europatag feiert – und den Europäer*innen vor allem mit seinem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bekannt ist.

Ich misch jetzt mal alle Schlagworte zum Tag durcheinander – und raus kommt ein Foto, das ich kürzlich mitten im Mittelmeer (Malta hat gerade den EU-Ratsvorsitz) ge“funden“ hab:

Denkmal zur Kampagne No Hate Speech

Ein DENK!mal zur Europaratskampagne #nohatespeech und der Mitmachaktion #nohatespeechmovement (NHSM) gegen HASS im Internet. Eine Jugend-Kampagne die bereits 2013(!) europaweit gestartet wurde. 2017 wissen wir nun, dass es wohl auch eine Kampagne für Erwachsene geben hätte sollen …

Auf dem analogen Denk!mal zur Online-Kampagne ist mir etwas aufgefallen – und wer auch das Gefühl hat: Da fehlt doch was?! … ist hiermit eingeladen: Denk mal!

Wer für den Blinden Fleck im Denk!mal einen kleinen Denk!anreiz möchte:
» Hier ein Kontextbild als Denk!impuls
(zum Öffnen Link anklicken)

Denn ich denke, der EUropaTAG sollte – gerade heuer – nicht ohne Menschenrechtsimpuls gefeiert werden, um die #ZukunftEU nicht nur zu taggen, sondern auch ohne Blinde Flecken zu denken und hassfrei zu gestalten.


btw.: Die Europaratskampagne No Hate Speech (seit 2013) wird seit 2017 mit der Kampagne We CAN! ergänzt – und auch da gibts wieder eine beHERZte Online-Mitmach-Aktion: Join the #NoHateChain


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!

Alle spielen mit-einander Karten

eDay’2017 – das Motto „Digitalisierung er/leben“
… und was begeistert mich besonders: Ein analoges Kartenspiel!

Collage aus Spielkarten, Braille-Alphabet, TSB-Logo
eDay-Fundstück: analoges Kartenspiel von TSB.or.at

Warum ich ausgerechnet was Analoges vom eDay mitgenommen hab?
TSB (Transdanubia – Technik für Sehbehinderte & Blinde) hat Spielkarten entwickelt – und produziert diese auch selbst – mit denen Sehende, Sehbeeinträchtigte und Blinde gemeinsam Daddeln – oder auch gegeneinander Zocken – können. Vielerlei optische und haptische Gimmicks für allerlei Vorlieben und Bedürfnisse sind integriert – und sogar das Geheimnis für einen Zaubertrick wurde eingebaut. Und der Clou dabei: Die Rückseite kann individuell an die jeweiligen Auftraggeber/innen – z.B. mit Logo, Slogan und/oder Bildmotiv – angepasst werden.

Damit möglichst viele von diesen analogen Spielkarten erfahren, schick ich die Info hiermit in die digitale Welt hinaus – mit dem Vorschlag: Leute! Holt euch das Kartenset (z.B. online) und setzt euch mal wieder analog mit euren Fans, Freund/innen und Follower/innen zum Spielen zusammen.

Mediengestaltung die alle begeistern kann – nicht nur mich :)

Auf der Webseite von TSB.or.at gibt’s auch noch andere, geniale Lösungen für alltägliche Aufgaben: z.B. eine Minikamera für Brillen, die einem alles mögliche vorliest – von Webseiten, über Infoblätter und Roll-ups … bis hin zum Kleinstgedruckten in Verträgen und Beipackzetteln.


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!