Allerl-EIS aus Paletten

EIS aus Euro-Paletten?
Also das war mir neu!

Die Alltagsnorm DIN EN 13698 der internationalen Transportlogistik im Rahmen des Europool Tauschsystems … existiert zwar seit mehr als 50 Jahren, sie hat jedoch erst in letzter Zeit die Branchengrenzen gesprengt. Umgangssprachlich als Euro-Palette in allerlei Anwendungsfeldern im Einsatz entwickelte sich das Normteil zu einer Art Wundermaterial. Wobei das „Art“ durchaus auch im Sinne von Kunst zu verstehen ist.

Euro-Paletten werden in allerlei Möbel verwandelt: Regale, Sitzbänke, Tische und Tischerl … Auch als Blumenkisterl, Gartenbegrenzungen oder  Hochbeet-Konstruktionen … sind mir diese markenrechtlich geschützten Standardteile in ihrer Anwendungs- & Gestaltungsvielfalt bereits untergekommen …

Aber als ich dann sah, dass jemand EIS aus Euro-Paletten gemacht hat, war ich echt schwer begeistert!

Euro-Paletten zum Wort EIS gestaltet - sehr cool!
EIS aus Euro-Normpaletten – COOL!

Und ich bin gespannt, was da wohl noch alles möglich wird, wenn allerlei Gestaltungsfreiheit alte Normierungen von ihren Vorgaben befreien und dadurch Neues entsteht :)


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!

Warum? … bitte weiterfragen!

Motorrad parkt zwischen den Behindertenparkplätzen und macht sie so unbenutzbar - Barrierefreiheit gehört erklärt.
Barrierefreiheit gehört erklärt nicht einfach verordnet.

An diesem Bild ist gut zu erkennen, wohin mangelndes Wissen über die (Hinter)Gründe für barrierefreie Parkplatzgestaltung führt.

KnowHow & KnowWHY!

Ich hatte bei der Parkplatz-Situation ein Deja-vu! Denn mein Leitprinzip für e-Skills und Medienkompetenz: „KnowHow & KnowWHY“ … ist aktueller denn je – nicht nur rund um Barrierefreiheit. Regeln, Entscheidungsprozesse, Zusammenhänge und Konsequenzen müssen kommuniziert, erklärt und vermittelt werden – um eigenständiges & eigenverantwortliches Handeln zu ermöglichen!

Gleichzeitig darf man aber auch selbst nicht aufhören zu fragen: WARUM? Warum wird für Verkehrsschilder und Straßenbemalung gezahlt – aber nicht für Informationsangebote über den Sinn & Zweck dieser Maßnahmen?

Kürzlich erzählte mir eine Rollstuhlfahrerin, dass sie einen Motorradfahrer gefragt hat: Warum parken Sie auf den neuen Leitstreifen für Blinde?
Der Fahrer war ehrlich überrascht und antwortete: Das wusste ich nicht, ich dachte die Streifen wären Kunst.
Das Motorrad wurde sofort umgeparkt und der Fahrer wird wohl auch in Zukunft kein Leitsystem – egal wo – mehr verstellen. Ein kurzes Warum hat die Zukunft verbessert :)

Ich werd ab sofort „Warum!“ nicht mehr als Frage sondern als Appell zum Nachfragen formatieren … Vielleicht kann mir ja mal jemand erklären: Warum/Wann haben wir aufgehört, etwas wirklich verstehen zu wollen?


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!

miXed: EUropaTAG – EUropa – EUopenDAY – EuropaRAT – …

Heute am 9. Mai ist Europatag – also EUropaTAG.

Hier ein paar #TAGs zum Tag:
#EU #EUopenDAY #Europatag #ZukunftEU …

Und dann gibts da noch den #Europarat (Council of Europe) – der mit der EU jetzt nix zu tun hat – sich am 5. Mai mit einem eigenen #Europatag feiert – und den Europäer*innen vor allem mit seinem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bekannt ist.

Ich misch jetzt mal alle Schlagworte zum Tag durcheinander – und raus kommt ein Foto, das ich kürzlich mitten im Mittelmeer (Malta hat gerade den EU-Ratsvorsitz) ge“funden“ hab:

Denkmal zur Kampagne No Hate Speech

Ein DENK!mal zur Europaratskampagne #nohatespeech und der Mitmachaktion #nohatespeechmovement (NHSM) gegen HASS im Internet. Eine Jugend-Kampagne die bereits 2013(!) europaweit gestartet wurde. 2017 wissen wir nun, dass es wohl auch eine Kampagne für Erwachsene geben hätte sollen …

Auf dem analogen Denk!mal zur Online-Kampagne ist mir etwas aufgefallen – und wer auch das Gefühl hat: Da fehlt doch was?! … ist hiermit eingeladen: Denk mal!

Wer für den Blinden Fleck im Denk!mal einen kleinen Denk!anreiz möchte:
» Hier ein Kontextbild als Denk!impuls
(zum Öffnen Link anklicken)

Denn ich denke, der EUropaTAG sollte – gerade heuer – nicht ohne Menschenrechtsimpuls gefeiert werden, um die #ZukunftEU nicht nur zu taggen, sondern auch ohne Blinde Flecken zu denken und hassfrei zu gestalten.


btw.: Die Europaratskampagne No Hate Speech (seit 2013) wird seit 2017 mit der Kampagne We CAN! ergänzt – und auch da gibts wieder eine beHERZte Online-Mitmach-Aktion: Join the #NoHateChain


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!

30.04.2017 – #auchdasistarbeit

Morgen ist der Tag der Arbeit – ein Feiertag!

Heute ist zwar Sonntag, aber heute am 30. April ist auch ein Arbeitstag für alle, die sich dafür engagieren, dass „Arbeit“ neu betrachtet und bewusster gemacht wird …

Unbezahlt heute am Sonntag engagiert Arbeiten für die Aktion #auchdasistarbeit macht Arbeit … aber auch Sinn!

Aktioons-Buttons vorbeiten
Engagement für die Aktion ist auch Arbeit

Details zur Aktion unter arbeitplus.at/auch-das-ist-arbeit/

Mitmachen macht Arbeit & Sinn!
Sich Gedanken machen … ist auch bereits sinnvolles Mitmachen ;)
Teilen der Aktion oder der Gedanken macht noch mehr Sinn – Danke!


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!