Steine im Alltag – Gedenksteine als Stolpersteine

Der Blick blieb hängen, als neben einem Gedenkstein ein ganzer Haufen Pflastersteine entdeckt wurde …
Der Mundwinkel wanderte unaufhaltsam nach oben – die Kamera wurde gezückt und gedrückt …

Cornerstone of Freedom, 1948 mit Inschrift - gefunden in Wien 2017

Ende vom Schnappschuss!
Anfang der Neugier … Was steht denn da eigentlich am Gedenkstein?

Der Gedenkstein stieß das Denken an …
Und siehe da: Die Gedanken stolperten über:

This Cornerstone of Freedom (1948) … „Austria’s importance for Western Civilization … Her contributions … her achievements … Indeed, Austria may be regarded as the heart of a European Commonwealth.“

Da schau her! Österreich ist weiblich!
Zumindest war sie das 1948 aus einer US-Perspektive von Freiheit.
Ecksteine und Sprache veranschaulichen das Denken und die Wahrnehmung der Welt. Steine, Sprache, Denken und die Welt sind in Veränderung. Alte Steine und alte Inschriften bieten noch heute Stolpermöglichkeiten in die Vergangenheit … und Denkanstöße für die Gegenwart – im Positiven wie im Negativen.

… denk ich mal so.

Hier noch die Koordinaten 48°12’53.6″N 16°21’20.8″E … für alle, die gern selber zum Gedenk/Eck-Stein der Freiheit hinstolpern wollen.


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!

miXed: EUropaTAG – EUropa – EUopenDAY – EuropaRAT – …

Heute am 9. Mai ist Europatag – also EUropaTAG.

Hier ein paar #TAGs zum Tag:
#EU #EUopenDAY #Europatag #ZukunftEU …

Und dann gibts da noch den #Europarat (Council of Europe) – der mit der EU jetzt nix zu tun hat – sich am 5. Mai mit einem eigenen #Europatag feiert – und den Europäer*innen vor allem mit seinem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bekannt ist.

Ich misch jetzt mal alle Schlagworte zum Tag durcheinander – und raus kommt ein Foto, das ich kürzlich mitten im Mittelmeer (Malta hat gerade den EU-Ratsvorsitz) ge“funden“ hab:

Denkmal zur Kampagne No Hate Speech

Ein DENK!mal zur Europaratskampagne #nohatespeech und der Mitmachaktion #nohatespeechmovement (NHSM) gegen HASS im Internet. Eine Jugend-Kampagne die bereits 2013(!) europaweit gestartet wurde. 2017 wissen wir nun, dass es wohl auch eine Kampagne für Erwachsene geben hätte sollen …

Auf dem analogen Denk!mal zur Online-Kampagne ist mir etwas aufgefallen – und wer auch das Gefühl hat: Da fehlt doch was?! … ist hiermit eingeladen: Denk mal!

Wer für den Blinden Fleck im Denk!mal einen kleinen Denk!anreiz möchte:
» Hier ein Kontextbild als Denk!impuls
(zum Öffnen Link anklicken)

Denn ich denke, der EUropaTAG sollte – gerade heuer – nicht ohne Menschenrechtsimpuls gefeiert werden, um die #ZukunftEU nicht nur zu taggen, sondern auch ohne Blinde Flecken zu denken und hassfrei zu gestalten.


btw.: Die Europaratskampagne No Hate Speech (seit 2013) wird seit 2017 mit der Kampagne We CAN! ergänzt – und auch da gibts wieder eine beHERZte Online-Mitmach-Aktion: Join the #NoHateChain


Das könnte andere auch interessieren? Einfach & Sicher Teilen!